Beratungsstellen

Beratung für ältere Menschen mit Migrationshintergrund

Die Wohlfahrtsverbände, interkulturelle Zentren und eine Vielzahl an Vereinen bieten sowohl Unterstützung und Beratung in allen Fragen rund um das Sozialrecht als auch eine Fülle von Angeboten interkultureller Begegnung und Freizeitgestaltung. Hier einige stadtweite Anbieter.

Alle Nationalitäten:

Caritasverband für die Stadt Köln e. V.
Internationales Zentrum, Zülpicher Str. 273b, 50937 Köln, Tel. 0221 / 584 64 13-20, www.caritas-koeln.de

Griechisch:

Diakonisches Werk Köln und Region
Frankfurter Str. 104, 51065 Köln, Caterine Münch, Tel. 0221 / 99 20 10 97, www.diakonie-koeln.de

Ehemalige Staaten der GUS:

Synagogen-Gemeinde Köln
Ottostr. 85, 50823 Köln, Tatjana Puris, Tel. 0221 / 716 62-523, t.puris@sgk.de, www.sgk.de

Türkisch:

Veedel für alle/Semtimiz Ehrenfeld
Türkische Beratung für Senioren der AWO Kreisverband Köln e. V. im Zentrum für Senioren, Theo-Burauen-Haus, Peter-Bauer-Str. 2, 50823 Köln Bagnu Yazici und Nagihan Arslan-Yüregir, Tel. 0221 / 57 33-215 veedel@awo-koeln.de

Deutsch-Türkischer Verein Köln (DTVK) e. V.
Abendrothstr. 20–22, 50769 Köln, Mujgan Keltek, Tel. 0221 / 12 61 37-13, mujgan.keltek@dtvk.de

Weitere Adressen erhalten Sie beim Zentralen Beratungstelefon oder im Internet unter: www.stadt-koeln.de/beratungstelefon

Beratung für ältere Menschen mit Migrationshintergrund
Unterstützung und Beratung in allen
Fragen rund um das Sozialrecht

Tags: Beratung

Kategorien: Rat + Tat , Beratungsstellen