Leben in Köln

Ideen, die aufgehen

Redaktion · 28.01.2020

Foto: andic / Pixabay

Foto: andic / Pixabay

Sie haben eine gute Idee, die Ihre Nachbarschaft verbinden könnte? Die Umsetzung müssen Sie nicht alleine stemmen. Und Födergelder von der Stadt Köln gibt es auch.

Mit diesem Projekt hat die Stadt Köln vom Kleinen ins Große gedacht: Sie will bürgerschaftliche Beteiligung, Gemeinschaft und Nachbarschaft weiter zum Wachsen anregen. Idee des Förderprojektes "Starke Veedel – Starkes Köln“ ist es, aktive Einzelpersonen im Veedel zu vernetzen und weitere Anwohnende für eine aktive Mitarbeit zu gewinnen. Und dafür gibt es Fördergelder für Projekte, die vor allem individuelle Eigenverantwortung und Selbsthilfe im Stadtteil anregen. Aber auch Initiativen, Einrichtungen und Gruppen können sich um eine finanzielle Förderung von gemeinnützigen Aktivitäten bewerben.

Unterstützt werden Projekte, die Soziales, Kultur, Kreativität oder Sport Ihres Veedels bereichern, wie beispielsweise Nachbarschaftsfeste, Workshops, Sport- und Kulturangebote, Pflanzaktionen, Angebote für Kinder und Jugendliche sowie Aktionen zur Verschönerung des öffentlichen Raums.

 

Gibt es bestimmte Vorraussetzungen?

Einzige Bedingung ist, dass die Aktion in einem der geförderten Veedel stattfindet: Das sind derzeit: Buchheim, Buchforst und Mülheim-Nord, Keupstraße, Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord. Nun ist auch Meschenich hinzugekommen. Das Projekt darf nicht anderweitig finanzierbar sein oder einen anderen Förderbereich betreffen. Außerdem dürfen weder Gewinne erzielt werden, noch können Betriebs- oder Personalkosten bezuschusst werden. Mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie im Büro für Quartiersmanagement nachfragen.

Welche Fördergelder sind abrufbar?

Für Buchheim, Buchforst und Mülheim-Nord, Keupstraße" werden 170.000 Euro bereitgestellt. Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord hat ein Fördertopf in Höhe von 143.000 Euro. 79.000 Euro sind im Fördertopf von Meschenich.

Jeweils bis zu 4.999 Euro können für Einzelprojekte beantragt werden.

Was sind die aktuellen Antragsfristen?

Buchheim, Buchforst und Mülheim-Nord, Keupstraße

20. Januar bis 15. April 2020
16. April bis 24. Mai 2020

Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord

16. Dezember 2019 bis 30. Januar 2020
31. Januar bis 30. April 2020
1. Mai bis 16. Juli 2020

Meschenich

16. Dezember 2019 bis 14. Februar 2020
15. Februar bis 31. März 2020
1. April bis 15. Mai 2020
16. Mai bis 30. Juni 2020

Mehr Informationen über" Starke Veedel – Starkes Köln" finden Sie auf der Webseite der Stadt.

Buchheim, Buchforst und Mülheim-Nord, Keupstraße

CSH Köln e. V.Büro für Quartiersmanagement und Aktivierung
Berliner Straße 140-156
51063 Köln
Telefon: 0221 / 647 09 86
E-Mail

Blumenberg, Chorweiler und Seeberg-Nord

Stadt + HandelBüro für Quartiersmanagement und Aktivierung
Corinna Joppien, Jonas Reimann
Bürgerzentrum Chorweiler, Raum 1.290
Pariser Platz 1
50765 Köln
Telefon: 0160 / 90171731
E-Mail

Meschenich

Stadt + Handel
Büro für Quartiersmanagement und Aktivierung
Corinna Joppien, Jonas Reimann
Telefon: 0160 / 90171731

Tags: Förderung , Nachbarschaft , Veedel

Kategorien: Leben in Köln