Leben in Köln

Keine Vorstellungen bis Karfreitag

Redaktion · 31.03.2020

Foto: Andreas Lischka / Pixabay

Foto: Andreas Lischka / Pixabay

Um die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus einzudämmen, werden Veranstaltungen der Bühnen Köln abgesagt. Bezahlte Ticket werden zurückerstattet.

Die Kölner Philharmonie, die Bühnen Köln (Oper / Schauspiel / Tanz) werden bis einschließlich Karfreitag, 10. April 2020, keine Konzerte, Aufführungen oder sonstige Veranstaltungen in ihren Räumen durchführen. So hat es der Krisenstab der Stadt Köln entschieden. Damit soll die weitere Verbreitung des Coronavirus vermieden werden.

Bereits erworbene Karten für Veranstaltungen, die in diesen Zeitraum fallen, können kostenlos gegen spätere Termine oder Gutscheine getauscht werden, oder der Kaufpreis wird zurückerstattet. Abonnent*innen werden gesondert benachrichtigt.

Kaufpreisrückerstattung:

möglichst schriftlich an die Bühnen Köln: tickets@buehnen.koeln oder über den Kartenservice der Bühnen Köln, Postfach 101061, 50450 Köln.

Die Bühnen Köln bitten um Verständnis, dass die Bearbeitung mehr Zeit als üblich in Anspruch nehmen kann.

Die städtischen Museen, Bibliotheken und das Historische Archiv bleiben geöffnet. Unter Umständen entfallen einzelne Veranstaltungen in den Museen. Details dazu finden Sie unter: www.museenkoeln.de

Tags: Corona-Virus Köln , Veranstaltungen Köln

Kategorien: Corona-Infos , Leben in Köln , Aktuelles + Hilfe , Kultur