Termine und Veranstaltungen

Das Angebot an Veranstaltungen, Freizeit-, Sport- und Bildungsangeboten ist weiterhin stark eingeschränkt. Bitte informieren Sie sich unbedingt auch auf den Seiten der Veranstalter oder Ticketanbieter über konkrete Absagen oder Verschiebungen.

Die Frauen um Karl Marx

Dienstag, 27.10.2020, 19 Uhr

Vortrag mit Ina Hoerner-Theodor

Jenseits der Würdigung der bahnbrechenden Werke von Karl Marx ist die Kritik der feministischen Geschichtsforschung an Theorie und Leben des Denkers von großer Bedeutung.

Jenny v. Westphalen hatte als Partnerin, politische Gefährtin und „Geschäftsführerin“ entscheidenden Anteil am geistigen Vermächtnis ihres Mannes. Helene Demuth sorgte für das (Über-)Leben der Familie. Die Töchter Jenny, Laura und Eleanor traten in die Fußstapfen ihrer Eltern und lebten mit Männern der sozialistischen Bewegung. Nur die Jüngste öffnete sich der „Frauenfrage“, die ihre Mutter nicht sehen konnte.

Ina Hoerner-Theodor war 40 Jahre in der Erwachsenenbildung tätig, sie hat mehrere Schriften zu frauen- und lokalgeschichtlichen Themen veröffentlicht. Als links-feministische Aktivistin hält sie Vorträge und führt historische Stadtrundgänge zu frauengeschichtlichen Themen durch.

Coronabedingt ist die Platzzahl begrenzt, Anmeldung erbeten unter vhs-gesellschaft@stadt-koeln.de

15 €. Karten: 24 82 65

VHS-Forum im Museum am Neumarkt