Leben in Köln

Die Angebote der vier größten Krankenkassen Deutschlands

Lisa von Prondzinski-KölnerLeben Ausgabe 1/2018 · 05.02.2018

Foto: fotolia, tbel

Foto: fotolia, tbel

Alle gesetzlichen Krankenkassen unterstützen Abnehmprogramme. Sollte Ihre Krankenkasse nicht dabei sein, lohnt es sich, nachzufragen.

Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK):„Abnehmen mit Genuss"

Dauer: 6–12 Monate
Kosten für AOK-Versicherte: Einmalig 44,90 Euro. Nach Teilnahme erstattet die AOK ihren Mitgliedern den Beitrag zurück.
Kosten für andere: einmalig 79,90 Euro
Einstieg: jederzeit möglich
Schwerpunkt: Ernährungsumstellung auf „fettarm essen“ und Bewegung
Was steckt dahinter? Ernährungsrichtlinien, die besonders auf das Fettsparen abzielen, stehen im Vordergrund. Dazu gibt es unter anderem ein Trainingshandbuch mit Tipps und Informationen zum Abnehmen sowie einer Fett-Tabelle. Begleitung durch Fachleute aus Ernährung, Medizin, Sport und Psychologie.
Wie findet die Begleitung statt?
Durch erfahrene Coaches per E-Mail, App, Telefon oder Brief. Zum Austausch mit den anderen Teilnehmern gibt es ein Onlineforum.
Noch gut zu wissen: Es gibt eine Rezeptdatenbank.
Kontakt:
Call4fit – kostenfreie Rufnummer: 0800 / 3 265 265

Barmer: „M.O.B.I.L.I.S

Dauer: 12 Monate
Kosten für Barmer-Versicherte: 785 Euro, bei regelmäßiger Teilnahme werden 685 Euro erstattet.
Kosten für andere: Einmalig 785 Euro. Viele andere Kassen geben Zuschüsse. Einfach nachfragen.
Einstieg: jederzeit auf Nachfrage
Schwerpunkt: Ernährungsumstellung und Sport. Es gibt 40 Bewegungseinheiten unter Anleitung. Außerdem psychologische Beratung und medizinische Begleitung.
Was steckt dahinter? Umfassendes Programm, das eine Lebensstilveränderung zum Ziel hat. Hochqualifizierte Teams aus Sportwissenschaftlern, Psychologen und Ärzten betreuen die Teilnehmer.
Wie findet die Begleitung statt?
In regelmäßigen Gruppensitzungen unter Anleitung eines Coaches
Noch gut zu wissen: Ein Arzt muss die Notwendigkeit bescheinigen und in einer Eingangsuntersuchung seine Zustimmung für die Teilnahme geben.
Kontakt:
kostenfreie Rufnummer: 0800 / 3 33 10 10
Gruppenleiterin Köln: Dipl.-Sportlehrerin Ute Haas, Tel. 0163 / 2 88 28 86


Foto: fotolia, Švictoria p

Techniker Krankenkasse (TK): „ErnährungsCoaching

Dauer: unbefristet
Kosten für TK-Versicherte: kostenlos
Kosten für andere: für 12 Wochen kostenlos
Einstieg: jederzeit
Schwerpunkt: Ernährung und Fitnessanregungen
Was steckt dahinter? Coaching mit persönlicher Betreuung durch erfahrene Coaches. Viele Anregungen und Feedback, um Gewicht zu verlieren und/oder sich ausgewogen zu ernähren. Mit Ernährungsplänen, die auf den persönlichen Bedarf abgestimmt sind.
Wie findet die Begleitung statt?
Per Smartphone, Tablet und PC. Kein Kontakt der Teilnehmer untereinander
Noch gut zu wissen: Die Rezeptdatenbank bietet über 12.000 Einträge – auch für die schnelle Küche oder unterwegs.
Kontakt:
kostenfreie Rufnummer: 0800 / 2 85 85 85

Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK): „EAT-Mail

Dauer: 14 Wochen
Kosten für DAK-Versicherte: kostenlos
Kosten für andere: kostenlos
Einstieg: jederzeit
Schwerpunkt: Ernährungsumstellung auf „gesund essen“ und Zielplaner für mehr Bewegung
Was steckt dahinter? Ein Onlinetraining, das in wöchentliche oder zweiwöchentliche Lektionen gegliedert ist, gibt Informationen, kleine Aufgaben und Tests, damit man sich mit seiner eigenen Situation auseinandersetzt. Themen sind unter anderem: vom Reste-Essen und andere Phänomene, Bewegung und Kalorienverbrauch, Stress und Essen, realistische Ziele stecken sowie der Umgang mit Krisen.
Wie findet die Begleitung statt?
Per Internet und SMS-Service. Zum Austausch mit den anderen Teilnehmern gibt es ein Onlineforum.
Noch gut zu wissen: Es gibt viele weitere Tipps, wie man sich nach kleinen Erfolgen belohnen kann.
Kontakt:
Tel. 040 / 3 25 32 55 55

Tags: Gesundheit

Kategorien: Leben in Köln