Ratgeber

Wasserqualität in Köln

David Korsten · 19.06.2019

Das Kölner Wasser schmeckt auch aus dem Trinkwasserbrunnen richtig gut. Foto: Ben Horn

Das Kölner Wasser schmeckt auch aus dem Trinkwasserbrunnen richtig gut. Foto: Ben Horn

Das Wasser in Köln ist gut. Wie gut genau, erfahren Sie in unserer Übersicht mit Zahlen und Fakten.

Die Wasserqualität in Köln - ein Überblick in Zahlen und Fakten

Die Wasserhärte wird in Grad deutscher Härte (°dH) angegeben und in drei Bereiche unterteilt:

weich unter 8,4 dH, mittel 8,4- 14 dH, hart ab 14 dH.

 
Mineral

rechtsrheinisch in mg/l

(Milligramm je Liter)

linksrheinisch in mg/l

(Milligramm je Liter)

Empfohlener Tagesbedarf für Senioren

in mg

Natrium 26 +/- 3 34 +/- 1 1500
Magnesium 14 +/- 4 16 +/- 1

300 (Frauen)

350 (Männer)

Kalzium 79 +/- 6 114 +/- 6 1000
Chlorid 37 +/- 8 60 +/- 2 2300
Kalium 3,3 +/- 0,7 4,5 4000
Fluorid 0,09 0,03 3100 (Frauen)
Wasserhärte 14,1 +/- 1,1 dH 19,4+/- 1,1 dH -

 

Tags: Wasserqualität

Kategorien: Ratgeber